Von Freunden

Näher ran . . .

Es muss ja nicht gleich Makro sein! Wer geht schon mit der Makro-Ausrüstung auf Stadt-Pirsch … 🙂
Wer tief oder noch tiefer in die Hocke geht, darf mit schönen Ein- und Durchsichten rechnen … sofern die Sonne von Gegenüber ihr bestes gibt. Dann darf die Kamera(-Frau) auch mal auf dem staubigen Boden liegen. Wie schön so ein harmloses Blümchen wirklich ein kann, sieht man dann zu Hause, wenn der begrenzte Bildausschnitt alles weniger wichtige wegschneidet.
Es hilft ein wenig beim Verstehen unserer Welt – und sie zu schützen.